MAROKKO

MEINE REISE

Meine Reisedaten:

29. Dezember 2017 – 24. Januar 2018

Gereiste km:

Flug Berlin – Marrakesch: 2894 km
Marrakesch -> 281km -> Taghazout ->152km -> Essaouira-> 608 km -> Meknes -> 65,3km -> Fès -> 531km -> Marrakesch -> 197km -> Ouarzazate -> 57 km ->Tiourjda  -> 57km -> Ouarzazate-> 108km -> Tamezmoute -> 108km -> Ouarzazate ->401km ->Taghazout -> 281km -> Marrakesch
Flug Marrakesch – Berlin: 2894 km
Gesamt: 8634,3 km

Ausgaben:

Flug: 335,95 € / 411,80 $
Reisekosten für 19 Tage: 1235,56 € / 1515,76 $
Ausgaben für fünf Tage Websiteeinrichtung und Heimreise: 431,06 € / 528,39 $
Kosten für zwei erworbene Teppiche: 283,50 € / 346,62 $

Über Marokko:

Hauptstadt: Rabat
Einwohner: 35.740.000
Währung: Dirham

AUSGABEN

MEINE HOTELS

Riad Itry

Nicht alles, was bei Trip Advisor zu lesen steht, stimmt. Ich würde diese Unterkunft nicht empfehlen. Ich hatte ein Einzelzimmer mit Gemeinschaftsbad, ohne Frühstück. Die Angestellten waren freundlich und arrangierten für mich einen Pick-Up vom Flughafen, das war auch deshalb gut, weil die Altstadt von Marrakesch, die „Medina“, verwirrend sein kann und man sich leicht verläuft. Das Bad war nicht sauber und es gab kein heißes Wasser. Ich habe in meinem Schlafsack geschlafen, weil das Zimmer keinen sehr gepflegten Eindruck machte. Es gab weder Heizung noch Klimaanlage, im Winter ist es deshalb kalt.

Was ich bezahlt habe: 15,00 € / 18,39 $ je Nacht

Ort

Marrakesch

Website

Meine Bewertung

1,5 von 5 Sternen

Meine Bewertung

1,5 von 5 Sternen

Hotel Riad Rahba

Und nochmals die Warnung, nicht alles zu glauben, was bei Trip Advisor steht. Auch diese Unterkunft kann ich nicht empfehlen. Ich hatte ein Doppelbett ohne Bettwäsche, dafür immerhin ein eigenes Bad. Es gab weder Klimaanlage noch Heizung. Die Unterkunft liegt mitten in der alten Medina und in der Nähe des größten Platzes, die Ausstattung ist sehr einfach, es gibt definitiv bessere Optionen zum selben Preis. Die Angestellten sind freundlich und hilfsbereit, sprechen Französisch und ein wenig Englisch.

Was ich bezahlt habe: 16,00 € / 19,61 $ je Nacht

Ort

Marrakesch

Website

Meine Bewertung

1,5 von 5 Sternen

Hotel Riad Essaouira

Ich hatte ein schönes, sauberes Zimmer mit eigenem Bad sowie Klimaanlage und Heizung. Die Unterkunft liegt zentral in der alten Medina und ist etwas schwer zu finden. Die Angestellten waren hier leider wenig hilfreich. Ich bat darum, vom großen Platz abgeholt zu werden, weil ich inzwischen schon wusste, wie leicht man sich in Marrakesch verläuft, das wurde aber nicht für nötig befunden…. Am Frühstück wurde gegeizt, ich musste um mehr bitten – im Vergleich mit den üblichen Frühstücksstandards unterdurchschnittlich. Das Zimmer war dafür wirklich schön und das Hotel hell, deshalb empfehle ich es trotzdem. Es gibt auch eine Dachterrasse. Die Angestellten sprechen Französisch und einfaches Englisch.

Was ich bezahlt habe: 22,06 € / 27,26 $ je Nacht

Ort

Marrakesch

Meine Bewertung

3,5 von 5 Sternen

Emeraude Essaouira

Ein wohnliches Zimmer in der Medina, zentrumsnah, aber in einer ruhigen Straße gelegen. Ich hatte ein gemütliches Einzelzimmer, das aber nach Schimmel roch, auch in der Dusche war etwas Schimmel. Weil  die Toilette in meinem Bad defekt war, wurde ich in ein anderes Zimmer verlegt, in dem es nicht nach Schimmel roch. Das herzhafte Frühstück ist inklusive. Es gibt eine Dachterrasse. Die Angestellten sind hilfsbereit und sprechen Französisch sowie einfaches Englisch.

Was ich bezahlt habe: 22,06 € / 27,26 $ je Nacht

Ort

Essaouira

Website

Meine Bewertung

3,5 von 5 Sternen

Riad Inspira

Die Unterkunft liegt zentral in der alten Medina von Meknes. Sie ist etwas schwierig zu finden, die Zimmer sind aber sehr einladend, geräumig und sauber. Wie in allen alten Hotels muss man hier viele Treppen steigen. Kleine elektrische Heizer werden bereitgestellt, leider reicht das nicht, um das Zimmer warm zu bekommen. Im Winter ist es deshalb kalt. Das Hotel ist sauber, die Zimmer werden jeden Tag gereinigt. Das Frühstück ist einfach, aber ausreichend. Die Angestellten sind sehr nett und hilfsbereit und halfen mir sogar, zwei meiner Geschichten in Meknes zu finden! Außerdem sprechen sie perfekt Französisch und Englisch! Es gibt auch eine Dachterrasse. Ich habe den Aufenthalt hier genossen.

Info: Die Ankunft am besten tagsüber einplanen, nachts kann man sich, wie es mir passiert ist, leicht in den alten Straßen verirren.

Was ich bezahlt habe: 26,02 € / 31,30 $ je Nacht

Ort

Meknes

Meine Bewertung

4 von 5 Sternen

Dar Sondos

Ich hatte zwei Betten in meinem Zimmern und ein eigenes Bad. Trotzdem ließ die Unterkunft zu wünschen übrig. In der Dusche schimmelte es und ich musste einen Hotelmitarbeiter um einen neuen Schlauch bitten, weil der alte so marode war, dass er kaum funktionierte. Das ganze Zimmer roch nach Schimmel. Immerhin gab es eine Klimaanlage mit Heizung, so dass es nicht kalt war. Trotzdem habe ich nachts zwei Paar Strümpfe angezogen. Frühstück gibt es nicht vor 8 Uhr, oder eher 8.30 Uhr, ärgerlich, wenn man schon Pläne für den Tag hat. Das Hotel gehört einem Ausländer, der nicht hier lebt. Betrieben wird es von einem Einheimischen, der sehr nett ist, aber leider keinen Blick fürs Detail oder für Sauberkeit hat.

Trotzdem kann man hier absteigen, es war okay. Die Unterkunft befindet sich in der alten Medina, deshalb am besten vor der Ankunft anrufen, dann wird man abgeholt und durch die alten Straßen geleitet.

Was ich bezahlt habe: 28,53 € / 35,24 $ je Nacht

Ort

Fès

Website

Meine Bewertung

2,5 von 5 Sternen

Dar Zara

Mohammed wurde selbst einer der Stars von  „Eating with Africa”, Marokko. Der Aufenthalt hier lohnt sich alleine schon, um echte marokkanische Gastfreundschaft kennenzulernen. Die Zimmer sind alle sauber und neu, auch wenn es an kalten Tagen Probleme mit der Heizung geben kann, weil es nur einen kleinen tragbaren Elektroheizer gibt. Trotzdem scheut Mohammed keine Mühen, damit sich seine Gäste willkommen und wie zu Hause fühlen und alles haben, was sie brauchen. Man genießt hier tolle Aussichten und ist in einem Dorf mit nur 40 Einwohnern. Zum Frühstück gibt es leckere Pfannkuchen (Frühstück ist im Preis nicht inbegriffen), außerdem auf Wunsch Mittag- und Abendessen in seinem Minirestaurant mit nur einem Tisch, in dem er selbst kocht. Für die Anreise braucht man ein eigenes Auto oder Sammeltaxi. Aber es lohnt sich! Eine gute Empfehlung, für alle, die nach etwas anderem, das gut ist, suchen.

Was ich bezahlt habe: 17,70 € / 21,71 $ je Nacht

Ort

Tiourjdal (54 km außerhalb von Ouarzazate)

Website

Meine Bewertung

5 von 5 Sternen

Dar Ilyana

Hier habe ich meinen nächsten Star für „Eating with Africa” gefunden. Sie heißt Rajae, ist die Cousine des Besitzers und hilft ihm bei der Kommunikation mit englischsprechenden Gästen. Ich hatte ein Doppelzimmer gebucht, bekam aber zum selben Preis ein größeres. Es hatte ein Gemeinschaftsbad, weil ich der einzige Gast war, war das aber kein Problem. Die Unterkunft war sauber und es gab sowohl Klimaanlage als auch Heizung. Das Dorf ist nicht sehr touristisch geprägt, dennoch gibt es hier mehrere Restaurants. Man kann auch im Hotel essen, das Frühstück ist inklusive. Eine gute Empfehlung für die Durchreise und wenn man nicht zusammen mit den anderen Touristen in Zamora übernachten will.

Was ich bezahlt habe: 17,71 € / 21,71 $ je Nacht

Ort

Tamezmoute (37 km außerhalb von Agdz Richtung Zagora)

Website

Meine Bewertung

4 von 5 Sternen

SunDesk

Wer nach einem Plätzchen sucht, wo man gut arbeiten kann und wo die Atmosphäre stimmt, ist hier genau richtig. Das Frühstück ist inklusive, die Zimmer werden jeden Tag gereinigt, es gibt einen Officebereich mit schnellem Internet und Meerblick. Man kann sowohl auf dem Dach als auch im Gemeinschaftsoffice in Ruhe arbeiten. Ich hatte ein Doppelbett in einer Ferienwohnung mit Gemeinschaftsbad, wir hatten auch eine eigene Küche und Dachterrasse. Das Team ist sehr nett und hilfsbereit. Auf Wunsch werden hier auch Aktivitäten organisiert, beispielsweise Surf-Unterricht. Viele Freiberufler kommen wegen der Möglichkeit, zu surfen und zu arbeiten her.

Die Stadt Taghazout ist nicht sonderlich spektakulär und die Einwohner können etwas unangenehm werden, ständig versucht jemand, einem etwas zu verkaufen. Dafür gibt es jede Menge Restaurants: einige günstig, einige gesund und ein bis zwei hochwertige. Der Ort eignet sich gut für Alleinreisende, die arbeiten und andere Menschen kennenlernen wollen, ebenso für Paare. Auf Wunsch wird ein Pick-Up per Taxi von Agadir arrangiert (ca. 15 € / 18 $).

Was ich bezahlt habe: 22,00 € / 27,18 $ je Nacht

Ort

Taghazout

Meine Bewertung

5 von 5 Sternen

*Bitte beachte, dass es zu leichten Abweichungen kommen könnte bei den Preisen. Bitte kontaktiere die Hotels/Lodges direkt für näher Information.

Menü